Ausgabenentwicklung Staatssekretariat für Migration

Die Ausgaben des SEM umfassen drei Kategorien:

  • Transferaufwand: Rund 82 % der Gesamtausgaben fallen auf Unterstützungsleistungen für Asylsuchende, vorläufig Aufgenommene und Flüchtlinge, auf den Vollzug von Wegweisungen, Rückkehrhilfe, Integrationsmassnahmen für Ausländerinnen und Ausländer sowie auf die internationale Zusammenarbeit im Bereich Migration.
  • Personalaufwand: Rund 8 % der Gesamtausgaben sind Personalkosten, d.h. Löhne inkl. Sozialversicherungsbeiträgen sowie übriger Personalaufwand, namentlich für Aus- und Weiterbildungsmassnahmen.
  • Sachaufwand inkl. Investitionsausgaben: Rund 10 % der Gesamtausgaben fallen an als Betriebsaufwand der Empfangs- und Verfahrenszentren, als Informatik-, Beratungs- und übriger Betriebsaufwand sowie als Investitionen.

Ausgabenentwicklung SEM – nur finanzierungswirksame Ausgaben

Staatsrechnungen 2013 – 2016, Zahlungskredit 2017

Grafik: Ausgabenentwicklung SEM – nur finanzierungswirksame Ausgaben
enlarge_picture Ausgabenentwicklung SEM – nur finanzierungswirksame Ausgaben (Staatsrechnungen 2013 – 2016, Zahlungskredit 2017)

nach oben Letzte Änderung 10.04.2017