Das Cabaret-Tänzerinnen-Statut wurde auf den 1. Januar 2016 aufgehoben

Für Personen aus Drittstaaten ist die Erwerbstätigkeit als Cabaret-Tänzerin in der Schweiz seit dem 1. Januar 2016 nicht mehr möglich. Art. 34 Verordnung über Zulassung, Aufenthalt und Erwerbstätigkeit (VZAE) wurde aufgehoben.

Weitere Informationen finden Sie in der Medienmitteilung vom 22. Oktober 2014, dem Informationsflyer sowie in der Broschüre.

Informationsflyer

Informationsflyer: Aufhebung Cabaret-Tänzerinnen-Statut

Informationen für Cabaret-Tänzerinnen, die nicht aus einem EU/EFTA-Staat stammen

Broschüre

Broschüre: Arbeiten in der Schweiz

nach oben Letzte Änderung 19.01.2016