Teilnahme am gesellschaftlichen Leben

Wenn man in ein anderes Land oder eine andere Gegend zieht, ist vieles unbekannt und ungewohnt. Deshalb ist es wichtig, neue Bekanntschaften zu schliessen und die Gepflogenheiten am neuen Wohnort kennenzulernen. Sportclubs, Musikvereine, Spielabende im Quartiertreffpunkt oder ein kultureller Anlass im Gemeindezentrum bieten gute Gelegenheiten, neuen Menschen zu begegnen. Erkundigen Sie sich bei einer kantonalen oder kommunalen Ansprechstelle für Integration in Ihrer Nähe nach Begegnungsmöglichkeiten. Die ansässige Bevölkerung spielt ebenfalls eine wichtige Rolle in Ihrem Integrationsprozess. Sie trägt dazu bei, dass Sie sich am neuen Ort möglichst rasch als Teil der Gesellschaft fühlen.

Ansprechstellen für Integration in den Kantonen und Städten

Letzte Änderung 16.12.2020

Zum Seitenanfang