Beispiel 6 – Überschreitung der Aufenthaltstage (langer "Overstay")

Überprüfung, ob eine Überschreitung des Aufenthaltes besteht, wenn der Drittstaatsangehörige entweder an der Aussengrenze steht oder sich bereits im Schengen-Raum aufhält mit der Funktion "Control".

Ein visumbefreiter Drittstaatsangehöriger wird am 01.03.2014 bei der Ausreise mit folgenden Einreise-und Ausreisestempeln kontrolliert:

Einreise Ausreise  
28.06.2013     09.08.2013  
19.09.2013        

In diesem Fall muss zuerst der Bezugszeitraum berechnet werden, da der Aufenthaltsrechner ansonsten den ersten Aufenthalt mitberechnet und ein falsches Resultat bezüglich des "Overstays" liefert:

bsp-6a
enlarge_picture

Um dies zu vermeiden sollte wie folgt vorgegangen werden:

1. Bezugszeitraum von 180 Tagen berechnen.

bsp-6b
enlarge_picture

2. Daten der bisherigen Aufenthalte einfügen,
     aber ausschliesslich bis und mit dem Start der 180-Tage Periode;
     in diesem Fall 03.09.2013.

bsp-6c
enlarge_picture

Nun wird der "Overstay" richtig angezeigt. Bei der Ausreise am 01.03.2014 hatte die Person einen "Overstay" von 74 Tagen im Bezugszeitraum von 180 Tagen (03.09.2013–01.03.2014).

bsp-6-cal-d

Aufenthaltsrechner

  • Programm starten

    Link "Short stay calculator" im Text anklicken
    (3. Absatz unter "Harmonising rules and procedures")

nach oben Letzte Änderung 01.12.2014